Für die in Lana/Bozen seit 2007 betrie­be­ne Ver­gä­rungs­an­la­ge wur­de 2018 eine Erwei­te­rung und Moder­ni­sie­rung beschlos­sen. Die Kon­zep­ti­on und Umset­zung des Umbaus durch Fins­ter­wal­der Umwelt­tech­nik zu einer inno­va­ti­ven Mus­ter­an­la­ge konn­te im Som­mer 2021 erfolg­reich abge­schlos­sen wer­den. Das erwei­ter­te Vor­be­hand­lungs­sys­tem soll 2022 in Betrieb gehen. Geplant ist eine Leis­tungs­ver­dopp­lung. Zum aktu­el­len Zeit­punkt weist die ita­lie­ni­sche Vor­zei­ge­an­la­ge ein Behand­lungs­po­te­ti­al von 30.000 Tonnen/Jahr auf. 40 Gemein­den aus dem süd­ti­ro­ler Raum lie­fern aktu­ell ihre Bio­ab­fäl­le nach Lana. Die Betrei­ber setz­ten bei der Umset­zung der Ver­gä­rungs­an­la­ge und deren Erwei­te­rung, auf Fins­ter­wal­der Tech­nik. Ver­ein­fach­te Behand­lungs­pro­zes­se ermög­li­chen es alle orga­ni­schen Sub­stan­zen des Bio­ab­falls wie­der­zu­ver­wen­den und die Ener­gie­rück­ge­win­nung zu optimieren.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner