Bicar­bo­nat-Ana­ly­sa­tor BA42

AUTO­MA­TI­SIER­TE PRO­ZESS­KON­TROL­LE FÜR BIO­GAS­AN­LA­GEN

Für eine effi­zi­en­te Bio­gas­pro­duk­ti­on benö­ti­gen Faul­schlamm­bak­te­ri­en einen pH-Wert im Bereich von etwa 6,5 bis 8. Eine Sta­bi­li­sie­rung des pH-Wer­tes in die­sem Bereich wird über­wie­gend (> 85 %) durch das beim anae­ro­ben Abbau in gro­ßen Men­gen frei­ge­setz­te Bicar­bo­nat (= Puf­fer­sub­stanz) erreicht.

Pro­zess-Stö­run­gen füh­ren regel­mä­ßig zu erhöh­ten Kon­zen­tra­tio­nen an frei­en Fett­säu­ren (FFS) bzw. zu sin­ken­den Bicar­bo­nat­ge­hal­ten, da die Säu­ren Bicar­bo­nat ver­brau­chen. Durch die Puf­fer­wir­kung des Bicar­bo­nats redu­ziert sich der pH-Wert jedoch zunächst kaum.

Erst wenn die Stö­rung über län­ge­re Zeit andau­ert und der Vor­rat an Bicar­bo­nat weit­ge­hend erschöpft ist, kommt es zu einem raschen Abfall des pH-Wer­tes und nach­fol­gend zu einer Ver­min­de­rung oder im Extrem­fall zu einem Aus­fall der Bio­gas­pro­duk­ti­on.

VOR­TEI­LE EINER PRO­ZESS­KON­TROL­LE MIT DEM BICAR­BO­NAT-ANA­LY­SA­TOR

  • Durch eine voll­au­to­ma­ti­sche Über­wa­chung des Bicar­bo­nat­ge­hal­tes mit dem BA42 Pro­zess­mo­ni­tor kön­nen Pro­zess-Stö­run­gen deut­lich frü­her erkannt wer­den als mit­tels allei­ni­ger pH-Kon­trol­le. Es bleibt mehr Zeit, um wirt­schaft­li­che Ein­bu­ßen abzu­wen­den.
  • Die hohe Daten­dich­te der auto­ma­ti­schen Mes­sung ermög­licht eine enge zeit­li­che Zuord­nung zu ver­än­der­ten Betriebs­be­din­gun­gen. Die oft schwie­ri­ge Ermitt­lung von Ursa­chen für Pro­zess-Stö­run­gen fällt auf die­se Wei­se deut­lich leich­ter.
  • Die auto­ma­ti­sier­te Mes­sung ermög­licht eine per­so­nen­un­ab­hän­gi­ge Fern­über­wa­chung der Bio­lo­gie.
  • Die BA42-Mess­tech­nik erhöht damit in Sum­me die Ver­füg­bar­keit von Bio­gas­an­la­gen und so deren wirt­schaft­li­chen Erfolg.

Aktu­el­les

Run­der Tisch: Depo­ni­en

Am 12.07.2019 von 10:00 – 13:00 Uhr fin­det ein Run­der Tisch zum The­ma „Depo­ni­en: Aspek­ten der recht­li­chen Regu­lie­rung, Finan­zie­rung und Arbeits­or­ga­ni­sa­ti­on in Deutsch­land“ im Minis­te­ri­um für natür­li­che Res­sour­cen und Umwelt der Rus­si­schen Föde­ra­ti­on statt. Als Speaker...

BIO­GAS # HANDS ON

Vom 07.05.2019 bis zum 15.05.2019 fin­det das BIO­GAS # HANDS ON Trai­ning der IBBK BIO­GAS statt. Die­ses 7-Tage Trai­ning ist IBBK‘s Pre­mi­um­kurs. Die lang­jäh­ri­ge Erfah­rung der deut­schen Bio­gas­ex­per­ten ermög­licht im Rah­men die­ses Trai­nings den welt­wei­ten Wis­sens­trans­fer im...

Kar­te wird gela­den - bit­te war­ten...

Fins­ter­wal­der Umwelt­tech­nik GmbH & Co. KG: 47.828045, 12.343537
Fitec Envi­ron­men­tal Tech­no­lo­gies Inc.: 42.995663, -79.265639
Fitec (Tian­jin) Envi­ron­men­tal Tech­no­lo­gy Co., Ltd.: 39.142200, 117.177000