Bio­S­quee­ze 200

VER­GÄR­BA­RE ABFALL­AN­TEI­LE ZUVER­LÄS­SIG ABTREN­NEN – MIT DEM BIO­S­QUEE­ZE 200

Der Bio­S­quee­ze 200 ist eine hydrau­lisch betrie­be­ne Sepa­ra­ti­ons­pres­se, die mit hoher Effi­zi­enz Abfäl­le in einen ver­gär­ba­ren und einen nicht ver­gär­ba­ren Anteil trennt.

DAS MACHT DEN UNTER­SCHIED

  • Der Bio­S­quee­ze kann nahe­zu jeden Abfall mit aus­rei­chend hohem Gehalt an ver­gär­ba­ren Stof­fen ver­ar­bei­ten und bie­tet damit die größt­mög­li­che Inves­ti­ti­ons­si­cher­heit.
  • Durch den gro­ßen Kugel­durch­gang sind selbst gro­be Stör­stof­fe wie Stei­ne für den Bio­S­quee­ze kein Pro­blem.
  • Nach der Pres­sung ist das Gär­ma­te­ri­al ohne wei­te­re Auf­be­rei­tung gemäß EG-Ver­ord­nung 1069:2009 hygie­ni­sier­bar (Par­ti­kel­grö­ße < 12 mm).
  • Außer­ge­wöhn­lich güns­ti­ge Was­ser­bi­lanz, da die Sepa­ra­ti­on bis zu einem TS-Gehalt von 25 % kei­ne Was­ser­zu­ga­be benö­tigt.

TYPI­SCHE EIN­SATZ­STOF­FE

  • Spei­se­res­te
  • Ver­pack­te Lebens­mit­tel
  • Bio­ab­fäl­le aus der Brau­nen Ton­ne

Web-Visua­li­sie­rung

Wie jede ande­re Maschi­ne der Fins­ter­wal­der Umwelt­tech­nik ver­fügt die Sepa­ra­ti­ons­pres­se BS200 über eine Touch­pa­nel am Schalt­schrank und eine Web-Visua­li­sie­rung. Über die Web-HMI lässt sich die Maschi­ne ein­fach über jedes inter­net­fä­hi­ges Gerät steu­ern und es kön­nen Ein­stel­lun­gen an ihr vor­ge­nom­men wer­den. Außer­dem kann über die­ses Inter­face eine Über­wa­chung des Pro­zes­ses gesche­hen, womit die Pro­zess­si­cher­heit gewähr­leis­tet wer­den kann.

    TECH­NI­SCHE DATEN

    • Durch­satz: 4 m³/ h
    • TS-Gehalt: bis 25%
    • Sie­blo­chung: Ø 6 bzw. 12 mm
    • Kugel­durch­gang: Ø 200 mm
    • Press­druck: 35 bar
    • Anschluss­leis­tung: 15 kW
    • Abmes­sun­gen: (LxB) ca. 4.000 x 2.000 mm
    • Gewicht: ca. 1.700 kg
    • Schalt­schrank und Hydrau­lik­aggre­gat inklu­si­ve

    Aktu­el­les

    AHK-Geschäfts­­­rei­­se USA

    Vom 23. - 27.09.2019 fin­det die AHK-Geschäfts­rei­se in den Wes­ten (Kali­for­ni­en, Sacra­men­to) und Süden (Flo­ri­da) der USA statt. Hier­bei haben deut­sche Unter­neh­men die Mög­lich­keit, sich über die Markt­po­ten­tia­le im Bereich Bio­en­er­gie in den USA zu infor­mie­ren und wich­ti­ge...

    Fach­ge­spräch Bio­gas­an­la­gen

    Am 4. Sep­tem­ber 2019 fin­det von 10.00 Uhr – 16.00 Uhr ein zwei­ter Erfah­rungs­aus­tausch zum Ein­satz von ent­pack­ten Lebens­mit­tel in Bio­gas­an­la­gen statt. Ziel ist es, in geschlos­se­ner Run­de die aktu­el­le Situa­ti­on und zu erwar­ten­den Aus­wir­kun­gen und die zur Ver­fü­gung...

    Run­der Tisch: Depo­ni­en

    Am 12.07.2019 von 10:00 – 13:00 Uhr fin­det ein Run­der Tisch zum The­ma „Depo­ni­en: Aspek­ten der recht­li­chen Regu­lie­rung, Finan­zie­rung und Arbeits­or­ga­ni­sa­ti­on in Deutsch­land“ im Minis­te­ri­um für natür­li­che Res­sour­cen und Umwelt der Rus­si­schen Föde­ra­ti­on statt. Als Speaker...

    BIO­GAS # HANDS ON

    Vom 07.05.2019 bis zum 15.05.2019 fin­det das BIO­GAS # HANDS ON Trai­ning der IBBK BIO­GAS statt. Die­ses 7-Tage Trai­ning ist IBBK‘s Pre­mi­um­kurs. Die lang­jäh­ri­ge Erfah­rung der deut­schen Bio­gas­ex­per­ten ermög­licht im Rah­men die­ses Trai­nings den welt­wei­ten Wis­sens­trans­fer im...

    Kar­te wird gela­den - bit­te war­ten...

    Fins­ter­wal­der Umwelt­tech­nik GmbH & Co. KG: 47.828045, 12.343537
    Fitec Envi­ron­men­tal Tech­no­lo­gies Inc.: 42.995663, -79.265639
    Fitec (Tian­jin) Envi­ron­men­tal Tech­no­lo­gy Co., Ltd.: 39.142200, 117.177000