Boden­fil­ter Belüf­tungs­tech­nik

LANG­FRIS­TI­GER BODEN- UND GRUND­WAS­SER­SCHUTZ

Die Boden­fil­ter Belüf­tungs­tech­nik ist eine Ent­wick­lung der Fins­ter­wal­der Umwelt­tech­nik mit dem Ziel, orga­ni­sche Depo­ni­ein­halts­stof­fe (z. B. Ammo­ni­um) oder orga­ni­sche Ver­un­rei­ni­gun­gen im Boden (z. B. Mine­ral­öl­koh­len­was­ser­stof­fe) zu iner­ti­sie­ren.

Unse­re Anwen­dungs­ge­bie­te umfas­sen die Sanie­rung von orga­nisch ver­un­rei­nig­ten, kom­ple­xen Alt­stand­or­ten, Alt­ab­la­ge­run­gen, Hal­den, Depo­ni­en, Zwi­schen- und End­la­gern. Wir bie­ten mit der FINS­TER­WAL­DER Boden­fil­ter Belüf­tungs­tech­nik:

  • auto­ma­ti­sier­te Mes­sun­gen
  • Erfolgs­kon­trol­le über Mas­sen­bi­lan­zen
  • Fern­über­wa­chung
  • sys­tem­be­dingt nied­ri­ger Ener­gie­ver­brauch
  • Sys­tem­ver­füg­bar­keit von 98 %
  • unein­ge­schränk­te Nut­zung der Ober­flä­chen

*Für Ver­grö­ße­rung kli­cken Sie auf das Bild!

Gemäß dem Prin­zip Vor­sor­ge kann mit der Boden­fil­ter Belüf­tungs­tech­nik der Fins­ter­wal­der Umwelt­tech­nik die Aus­füh­rung der in situ Belüf­tung schad­stoff­spe­zi­fisch und nach Aus­deh­nung der Quel­le erfol­gen. Die­ses inno­va­ti­ve Ver­fah­ren zeich­net sich durch eine Volu­men­vor­ga­be der ein­ge­tra­ge­nen Luft, Druck­mes­sung an Belüf­tungs­brun­nen, sowie eine ana­ly­ti­sche Bestim­mung der Reak­ti­ons­pro­duk­te über die Mes­sung der Poren­luft­zu­sam­men­set­zung aus. Das Ver­fah­ren bie­tet ins­ge­samt die Steue­rungs­mög­lich­keit der bio­lo­gi­schen in situ Sanie­rung von Anfang an und ver­fah­rens­spe­zi­fi­sche Pro­zess­pa­ra­me­ter
(z. B. Tem­pe­ra­tur) wer­den damit adap­tier­bar.

Ger­ne unter­stüt­zen wir Sie im Bereich der Antrags­stel­lung und Umset­zung zur in situ Sta­bi­li­sie­rung von Depo­ni­en im Rah­men der Kom­mu­nal­richt­li­nie der natio­na­len Kli­ma­schutz­in­itia­ti­ve (NKI). Die aero­be in situ Sta­bi­li­sie­rung von Depo­ni­en ist ein För­der­schwer­punkt des NKI, da sich ehe­ma­li­ge Haus­müll­de­po­ni­en nahe­zu aus­schließ­lich im Besitz von öffent­li­chen Ent­sor­gungs­trä­gern befin­den. Im Rah­men des Schwer­punk­tes Kli­ma­schutz­teil­kon­zep­te kann eine „Poten­ti­al­stu­die zur Redu­zie­rung von Treib­haus­gas­emis­sio­nen aus Sied­lungs­ab­fall­de­po­ni­en“ geför­dert wer­den. Ger­ne erstel­len wir eine tech­ni­sche Poten­zi­al­ana­ly­se für den Ein­satz geeig­ne­ter Tech­no­lo­gi­en zur Redu­zie­rung von Treib­haus­gas­emis­sio­nen bei still­ge­leg­ten Depo­ni­en (Bewer­tung des Emis­si­ons­po­ten­zi­als und Vor­un­ter­su­chung zur tech­ni­schen Umset­zung geeig­ne­ter Metho­den). Zudem ist eine Inves­ti­ti­ons­för­de­rung für die in situ Sta­bi­li­sie­rungs­maß­nah­me (pro­jekt­be­glei­ten­de Inge­nieur­dienst­leis­tun­gen wäh­rend der Instal­la­ti­ons- und Inbe­trieb­nah­me-Pha­se sowie der Ein­satz von Hilfs­ag­gre­ga­ten zur Eigen­strom­ver­sor­gung) vor­ge­se­hen.

Anträ­ge für das jewei­li­ge Kalen­der­jahr müs­sen bis 31. März ein­ge­reicht wer­den.

Mess- und Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­nik

Bei der Fins­ter­wal­der Boden­fil­ter Belüf­tungs­tech­nik sind der Betrieb der Belüf­tungs­an­la­ge und die Mess­tech­nik voll­stän­dig auto­ma­ti­siert. Die Daten wer­den täg­lich erfasst und sind über Fern­zu­griff aus dem Büro zeit­gleich ables­bar. Die  Stö­run­gen im Sys­tem wer­den eben­falls auto­ma­tisch gemel­det und kön­nen zeit­nah besei­tigt wer­den.

Die Mes­sun­gen ermög­li­chen die Erstel­lung von Mas­sen­bi­lan­zen durch die Aus­wer­tung der Poren­luft­be­stand­tei­le, getrennt für die Abso­lut­men­gen von TN und TC. Der Ver­lauf der Stoff­um­set­zung als Funk­ti­on der Zeit ist ein Indi­ka­tor für den Abschalt­zeit­punkt. Das Maß hier­für ist der Zuwachs pro Zeit­ein­heit. Wenn die­ser einen vor­ge­ge­be­nen Grenz­wert unter­schrei­tet, kann abge­schal­tet wer­den.

Aktu­el­les

BIO­GAS # HANDS ON

Vom 07.05.2019 bis zum 15.05.2019 fin­det das BIO­GAS # HANDS ON Trai­ning der IBBK BIO­GAS statt. Die­ses 7-Tage Trai­ning ist IBBK‘s Pre­mi­um­kurs. Die lang­jäh­ri­ge Erfah­rung der deut­schen Bio­gas­ex­per­ten ermög­licht im Rah­men die­ses Trai­nings den welt­wei­ten Wis­sens­trans­fer im...

Kar­te wird gela­den - bit­te war­ten...

Fins­ter­wal­der Umwelt­tech­nik GmbH & Co. KG: 47.828045, 12.343537
Fitec Envi­ron­men­tal Tech­no­lo­gies Inc.: 42.995663, -79.265639
Fitec (Tian­jin) Envi­ron­men­tal Tech­no­lo­gy Co., Ltd.: 39.142200, 117.177000